Ballfanganlagen für vernünftigen Spiel- und Trainingsbetrieb

Für einen vernünftigen Spiel- und Trainingsbetrieb benötigen Sportvereine ordentliche Ballfanganlagen. Denn nur mit den entsprechenden Ballfanganlagen kann auch ein Spiel- und Trainingsbetrieb gewährleistet werden, der nicht nur den Zuschauern und vorbeiprominierenden Spaziergängern Schutz bietet, sondern auch den Trainings- und Spielablauf optimal über die Bühne gehen lässt. Denn die Ballfanganlagen sorgen nicht nur für Sicherheit, sondern auch für große Zeitersparnis. So ist es von unschätzbarem Wert, wenn ein Verein über Ballfanganlagen hinter den Toren verfügt, denn es wäre sehr Zeit raubend, wenn jeder Schuss, der während des Torabschlusstrainings neben oder über den Kasten geht, in der Peripherie des Sportplatzes gesucht werden müsste. Irgendwann wären alle Spieler damit beschäftigt, ihren Ball abseits des Platzes zu suchen, dies wird mit Ballfanganlagen erfolgreich verhindert.

Auch versicherungstechnisch sind die Vereine mit Ballfanganlagen auf der sicheren Seite. Denn wenn während des Spiels ein Passant von einem geschossenen Ball getroffen wird, kann dies schwerwiegende rechtliche Folgen für den Verein haben. Bleibt das runde Leder jedoch in Ballfanganlagen hängen, kann nichts passieren. Weder im Spiel noch im Training ist jeder Schuss ein Treffer, so können mit Ballfanganlagen also unangenehmen Folgen für Vereine und Außenstehende vorgebeugt werden. Obendrein spart man auch noch Geld, weil man auf die Bälle schnell wieder zugreifen kann und nicht dauernd neue kaufen muss, weil die Pillen dauernd verschwinden.

Teamsportbedarf.de hat hier eine große Auswahl an Ballfanganlagen, wobei der Onlineshop deshalb auch der optimale Partner in Sachen Ballfanganlagen ist. So beispielsweise in Bezug auf die Ballfanganlage, die über 27 m Länge und 5 m Netzhöhe verfügt. Sie besteht aus einem grünen Schutznetz (20 m lang, 5 m hoch, 3 mm Polypropylen), das zudem eine Maschenweite von 12 cm besitzt. Hinzu kommen sechs Stützpfosten aus Aluminium, damit das Netz bequem befestigt werden kann. Die Außenmaße der Stützpfosten betragen 600 cm Länge bei einem Durchmesser von 60 × 5 mm. Außerdem kommt diese Ballfanganlage mit einem Paar Quertraversen daher, die für die Standsicherheit der Pfosten sorgen. Ferner sind im Lieferumfang auch zwei Stahlseile enthalten, um eine unkomplizierte Netzaufhängung zu gewährleisten, diese Stahlseile sind mit Endbefestigung und Spannschloss ausgestattet, die Länge der Seile beträgt hier jeweils zum 25 m.

Teamsportbedarf.de kann Ihnen jedoch auch Ihre individuellen Wünsche in Bezug auf die Ballfanganlagen nach Belieben erfüllen. Wenn Sie also jenseits der Standardgröße andere Maße für Ihre Ballfanganlagen benötigen, sind diese auf Anfrage natürlich auch lieferbar. Teamsportbedarf.de kümmert sich natürlich auch gerne um Ihre ganz speziellen Wünsche.